MALAWI GOODLIFE e.V.



Die Initiativgruppe rund um Malawi Goodlife entstand im Spätsommer 2007 aus der grundsätzlichen Überzeugung soziale und interkulturelle Projekte in Afrika zu verwirklichen. Die Grundidee beinhaltete neben dem Versenden von Hilfslieferungen und der Übergabe von Spenden für Projekte in den ärmsten Regionen des Kontinents, auch den Wissens- und Technologietransfer, einen kulturellen Austausch und die Talentförderung sowie die Unterstützung on wirtschaftlichen Projekten. Die Vision für die Betroffenen: Ein besseres Leben, generationsübergreifender Wohlstand und die Beendigung von Hungersnöten.

Bei dem Vorhaben wird stets der ideelle als auch der wirtschaftliche Aspekt gleichermaßen berücksichtigt. Daher war es nach einheitlicher Auffassung aller Gründungsmitglieder unabdingbar zu Beginn eine überschaubare Region auszuwählen, um Erfahrungen zu sammeln und erste Projekte zu realisieren. Aufgrund der erfreulichen Rahmenbedingungen wählten die Grüdungsmitglieder daher das Land Malawi. Malawi gehört zu den ärmsten Ländern Afrikas, bietet jedoch mit 15 Mio. Einwohnern eine übersichtliche Plattform um das Land aktiv zu unterstützen. Zudem ist Malawi Afrikas größter Tabakexporteur, der zweitgrößte Teeexporteur des Kontinents und ein Agrarland das uns in Europa auch mit zahlreichen Früchten (wie Mangos, Bananen oder Melonen) und Rohrzucker versorgt. Vermutlich ist also jeder Bundesbürger schon mal Genießer malawischer Agrarprodukte gewesen.

Die durchschnittliche Lebenserwartung in Malawi beträgt nur rund 46 Jahre und der Großteil der Bevölkerung lebt von durchschnittlich einem US-Dollar pro Tag. Dennoch gehört die Bevölkerung zu einer der glücklichsten in Afrika, was sich bei zahlreichen Projektreisen nach Malawi widerspiegelte. Seit 2010 existiert in der Wirtschaftsmetropole Blantyre in Malawi eine Außenstelle des Entwicklungshilfswerkes um die Projekte vor Ort noch besser zu koordinieren und zu begleiten. Einer der wichtigsten Kooperationspartner in Malawi ist das Gesundheitsministerium des Landes. So gewährleistet Malawi Goodlife persönliche Kommunikation vor Ort, einen direkten Draht zu den Bedürftigen und können schneller Maßnahmen in die Wege leiten. Der Verein Malawi Goodlife arbeitet mit diversen deutschen Ministerien und Stiftungen zusammen. Dank des großen Netzwerks und der starken Partner, konnte das Hilfswerk in den vergangenen Jahren den Gesundheitssektors nachhaltig entwickeln und stärken. So wurden beispielsweise bereits 15 Hilfslieferungen mit medizinischem Equipment im Wert von mehreren Millionen USD in das Land gesendet. Zusätzlich konnte Malawi Goodlife e.V. den Bau von Schulen und Waisenhäusern planen und durchführen.

Als geplante Produkteinführung 2015 in Europa verkörpert MALAVI GIN nicht nur das heutige, moderne Afrika sondern unterstützt auch sein Herkunftsland Malawi. Mit jedem Kauf wird der politische und wirtschaftliche Aufbau vorangetrieben. Seit Jahren setzt sich hierfür unser offizieller Partner Malawi Goodlife e.V aktiv ein, weshalb wir stolz sind, dem Herkunftsland eine bessere Zukunft und Entwicklung ermöglichen zu können.

BEAUTIFUL PLACES

OF THE WARM HEART


MEHR

UNSER PARTNER

MALAWI GOODLIFE E.V.


MEHR

AFRICAN LIFESTYLE


MEHR

THE WARM HEART OF AFRICA

Wenn Sie auch der Meinung sind, dass ein Glas immer
mindestens halb voll sein sollte, dann kontaktieren
Sie uns einfach und unverbindlich.

KONTAKT